Herzlich Willkommen!

Buchungskalender - Kontaktformular  

Willkommen bei therapeia - Training für Bindung & Resonanz!


"Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Anstatt Lebensqualität in der Währung von Ressourcen, Optionen und Glücksmomenten zu messen, müssen wir unseren Blick auf die Beziehung zur Welt richten, die dieses Leben prägt. Dass diese Beziehung immer häufiger gestört ist, hat viel mit der Steigerungslogik der Moderne zu tun, und zwar auf individueller wie kollektiver Ebene"                                                                                                      Aus: Suhrkamp-Verlag-Buchbeschreibung: Hartmuth Rosa, Resonanz - Eine Soziologie der Weltbeziehung


Erweitern Sie Ihre Fähigkeit im Spüren - Fühlen + Denken

Die drei Ebenen -Spüren - Fühlen + Denken- beeinflussen unser Leben. Dem Denken weisen wir zwar die größte Bedeutung zu, doch hat das Spüren den größeren Einfluss auf unser Lebensgefühl.

Spüren 

Spüren ist die Ebene des Instinkts und unserer Notfallmechanismen. Das englische Wort für Spüren lautet "Tracking" - der Spur folgen. Wir folgen den Spuren im Nervensystem. 

Wer sich differenziert spürt hat Zugang zu seinem Nervensystem im Körper. Empfindung ist fließend. Sie verändert sich dauernd. Wenn wir genau hin spüren nehmen wir diese stetigen Veränderungen wahr. Dieses Phänomen können wir auch für unsere Emotionen nutzen.

Spüren ankert uns im Hier & Jetzt und bringt uns näher zu uns selbst. Feinste Körpersignale zeigen uns was wir gerade brauchen und wann wir im Begriff sind unsere persönlichen Grenzen zu übertreten oder übertreten zu lassen. 

Unser Bauchgefühl hat seine eigene Realität und ist nachweisbar. 80% der Nervenverbindungen werden verwendet ihre Informationen von den Organen direkt ans Gehirn zu senden.


Fühlen

Unsere Emotionen können wir im Körper wahrnehmen, sowie einen bestimmten körperlichen Ausdruck, eine Körperhaltung und die Mimik bei unseren Gegenübern sehen.

Impulse aus den Muskeln, Gelenken und inneren Organen werden dem Großhirn gemeldet, wo wir diese körperlichen Empfindungen innwendig entschlüsseln.

Emotionen sind zum einen interpretierte Empfindungen und zum anderen dienen sie als Signale für andere Mitmenschen.

Junge Menschen sind zudem darauf angewiesen, dass ihre Signale, in diesem schwierigen Prozess des Wachsens und Entwickelns im alltäglichen Zusammenspiel von den Erwachsenen auch emotional richtig erkannt, interpretiert und entsprechend beantwortet werden.

Denken

Unsere Fähigkeit zu denken ist Segen und Fluch zugleich. Mit dem Intellekt können wir Erkenntnisse und Einsichten gewinnen, Pläneschmieden, ein Thema von verschiedenen Seiten betrachten und Lösungen für Probleme ausdenken.

Doch das Gehirn ist auch eine Denkmaschine, die ununterbrochen nie aufzuhören scheint, zumindest solange wir nicht bewusst eingreifen.

Diese Denkmaschine produziert Erinnerungen und Erwartungen und jede Menge Bewertungen. Je mehr wir denken, desto mehr Sorgen machen wir uns auch. 


Zu einem gesunden Leben gehört das Flexible hin und her pendeln zwischen
-Spüren, Fühlen und Denken-

 

 

Im Training für Bindung und Resonanz pendeln wir zwischen den Ebenen Denken, Fühlen und Spüren ganz bewusst, um vorhandene Schwierigkeiten aufzulösen und um die natürliche Schwingungsfähigkeit wieder in Gang zu bringen. (Trainingsinhalte & Struktur)


 Danke.

 

Weitere Beiträge:

Was ist ein Trauma? Es kann durch Unfälle oder schlimmere Schrecken verursacht, durch Störungen in der kindlichen Entwicklung ausgelöst oder durch Vererbung (Transgenerational) weitergegeben werden. (Weiterlesen...)

Die natürliche Entwicklungsdynamik, wie es ist in dieser Welt zu sein (Weiterlesen...)

Gründe & Wirkung  Wir erholen uns langsam, hinsichtlich der vergangenen zwei Jahre, aber während wir wieder zu uns kommen, ist das Erlebte längst nicht verarbeitet. (Weiterlesen...)

Persönliche / Online Angebote & Buchungskalender auf einen Blick:  




 

 

 

 

 

E-Mail
Anruf
Infos